Neue Saison, neues OK 2018

Für die Saison 2018 haben wir im OK ein paar personelle Änderungen, welche wir euch hier gerne vorstellen möchten.

21.01.2018

Hallo Lukas!

 

An vielen Ausfahrten war Lukas bereits als Teilnehmer oder Staff dabei. Er geniesst die Möglichkeit Winterthur auf diesem Weg besser kennenzulernen. Nachdem er sich bei einigen Ausfahrten als Sanitäter bewährte, ist er nun im OK gelandet - als Sani-Chef.

Einmal auf der Heimfahrt nach dem Cityskate hätte er selbst fast die Apotheke gebraucht: Gemütlich fuhr er im Dunkeln nach Hause - als es plötzlich rumpelte: Er war auf der Schotterpiste der Baustelle gelandet.

 

Willkommen im OK!

Sali Caroline!

 

Unsere neue Buchhalterin kennt den Cityskate seit sie 2004 aus Kanada in die Schweiz zog, sich Inlinens kaufte und in Winterthur anfing herumzukurven.

Während den Ausfahrten im letzten Sommer erfuhr sie, dass wir jemanden für unsere Finanzen suchen. Ideal: Caroline hat das KV gemacht und auch schon für andere Vereinen die Buchhaltung erledigt.

 

Herzlich Willkommen im Team!

Tschüss Reto!

 

Nun ist es raus: Nach 7 Jahren im OK, 3 davon als Präsident, tritt Reto ab. Er freut sich, das OK gut aufgestellt und aktiv übergeben zu können. Dennoch werden wir ihn noch oft an den Ausfahrten sehen.

 

Während seiner Amtszeit hat er erlebt, dass der Verein öffentlich wahrgenommen wird und ein grosses Vertrauen geniesst. Die Bindung zur Stadt Winterthur ist stark und es hat ihm Freude bereitet, den Event weiterzuentwickeln. Er hat viel Struktur und tolle neue Ideen in den Verein gebracht: zum Beispiel die Pause in der Badi.

 

Hoi Stephan!

 

Stephan kommt aus einer Hockey-Familie. Die Spiele wurden im Winter - wenn möglich - auf einem gefrorenen See und im Sommer mit Inlines auf der Strasse ausgetragen. 

Stephan sammelte berufliche Erfahrungen in einer Werbeagentur und organisierte Grossanlässe mit. Nun setzt er sich mit dem Marketing und dem Sponsoring des Cityskates auseinander.

 

Schön bist du dabei.

gallery/lukas_web
gallery/caroline_web
gallery/stephan_web2
gallery/reto_web2

Ciao Katrin!

Ciao Tanja!

 

Katrin war lange für den Cityskate aktiv und hat wohl mehr Stunden als die meisten auf den Skates verbracht. Sie tritt nun von ihrem Amt als Sani-Chef zurück.

 

Tanja, die für den Verein das Finanzielle im Auge behielt und die Buchhaltung erledigte, tritt ebenfalls zurück. 

 

 

Herzlichen Dank euch beiden für eure Arbeit und eure Zuverlässigkeit!

Seit seiner ersten Ausfahrt und bis heute geniesst Reto das unbeschreibliche Gefühl, wenn die Strasse nur den Inlineskates gehört!

 

Danke für deinen grossartigen Einsatz!

Für dich gilt neu: Montag 20:10 Uhr, Steinberggasse - wir rechnen mit dir!